Twitter Block vs Mute: Kennen Sie den Unterschied

& lsquo; Ich habe diese Person stumm geschaltet & rsquo ;. & lsquo; Ugh! Seine Tweets sind dumm, ich kann ihn nicht blockieren. Ich muss ihn stumm schalten. & Rsquo; Sind Tweets wie dieser Teil von Ihre Twitter-Timeline? Wenn ja, fragen Sie sich möglicherweise, was stumm geschaltet ist und wie es sich von Block unterscheidet.




Mein lieber Freund, nimm eine Tasse Kaffee. Wir werden die Unterschiede zwischen Twitter-Stummschaltung und -Blockierung genauer untersuchen.

Befestigen Sie Ihre Sicherheitsgurte!







Was bedeutet der name Block?

Ähnlich wie bei den anderen sozialen Netzwerken und Chat-Apps stoppt das Blockieren auf Twitter auch die gesamte Kommunikation der blockierten Person. Wenn du jemanden auf Twitter blockierenSie werden nicht in der Lage sein, Ihnen zu folgen, Ihre Tweets zu sehen, Ihnen zu twittern, Ihre Tweets zu retweeten oder Ihnen DM zu schreiben.

Wenn sie versuchen, Ihr Profil mit Ihrem Benutzernamen anzuzeigen, zeigt Twitter die Meldung 'Sie können diesem Konto nicht folgen' an. Grundsätzlich weiß die andere Person sofort, dass Sie sie blockiert haben.

Zum Glück hat Twitter eine freundliche Alternative zum Blockieren. Ja, wir sprechen über die Stummschaltung.





Was ist Stumm auf Twitter?

Stummschaltung gilt als eine der coolste Funktionen von Twitter. Es ist eine weniger schwere Form der Blockade. Wenn Sie jemanden stumm schalten, kann er Ihre Tweets sehen, Ihnen folgen (falls dies nicht der Fall ist), Ihnen twittern, Ihre Tweets retweeten und Ihnen sogar DM senden. Ihre Tweets und Retweets werden jedoch für Sie unsichtbar.

Das heißt, wenn Sie ihnen folgen, verschwinden ihre Tweets und Retweets aus Ihrer Timeline. Sie können zwar noch mit Ihren Tweets interagieren, werden jedoch nicht über Aktionen benachrichtigt, je nachdem, ob Sie ihnen folgen oder nicht (mehr dazu weiter unten). Es ist so, als ob sie in Ihrem Profil existieren, aber ihre Existenz ist für Sie überhaupt nicht erkennbar.

Und das Beste ... sie werden nie erfahren, dass Sie sie stumm geschaltet haben. Ihr Profil wird ihnen normal erscheinen. Das Einzige, was Verdacht erregen könnte, ist die Tatsache, dass Sie ihnen niemals antworten. Stummschalten blockiert grundsätzlich das Erscheinen von Tweets auf Ihrer Timeline, ohne die andere Person zu entfolgen oder zu benachrichtigen.

Und das Beste ... sie werden nie erfahren, dass Sie sie stumm geschaltet haben





Gründe, Block zu verwenden

Sie fragen sich vielleicht, warum jemand die Stummschaltung wählen würde, anstatt einfach die Sperrfunktion zu verwenden. Es gibt viele Gründe dafür:

  1. Dein Freund macht einen Tweetsturm über ein Thema, das du hasst.
  2. Ihr Freund twittert gerade ein Ereignis, das Ihre gesamte Timeline überfällt.
  3. Sie mögen eine bestimmte Person nicht, aber wenn Sie sie nicht folgen oder blockieren, wird dies als unhöflich eingestuft.

Und so weiter...

Jetzt, da Sie wissen, was Stumm und Block ist, sind hier die signifikanten Unterschiede zwischen den beiden.





Unterschied zwischen Stummschaltung und Blockierung

Timeline - Tweets und Retweets

Wenn Sie jemanden blockieren, wird Ihre gesamte Timeline für ihn geschlossen. Sie können keinen einzigen Tweet von Ihnen sehen (wenn sie angemeldet sind). Und du auch nicht.

Wenn Sie ein privates Profil haben, beschränkt dies Ihr Profil vollständig auf diese. Wenn Sie jedoch ein öffentliches Profil haben, können diese weiterhin Ihre Zeitleiste anzeigen, indem sie sich einfach von ihrem eigenen Profil abmelden. Aber ja, nicht aus ihrem eigenen Profil.

Wenn es um die Stummschaltung geht, werden Ihre Tweets normalerweise in ihrem Profil angezeigt, aber Sie werden ihre Tweets oder Retweets nicht auf Ihrer Timeline sehen (falls Sie ihnen folgen). Ihre Timeline wird frei von ihren Tweets sein.

Kurz gesagt, wenn Sie jemanden blockieren, kann er Ihre Tweets nicht sehen. Wenn Sie jedoch einen Benutzer stummschalten, kann er Ihre Tweets weiterhin sehen.

Interaktion - Erwähnung, Zitat, Favorit

Da beim Blockieren die Profile vollständig eingeschränkt werden, können weder Sie noch der blockierte Benutzer miteinander interagieren.

Auf der anderen Seite können stummgeschaltete Benutzer mit Ihnen interagieren. Sie können Sie als Favorit markieren, retweeten, Ihre Tweets erwähnen und sogar zitieren. Ob Sie darüber benachrichtigt werden, hängt jedoch davon ab, ob Sie diesen folgen oder nicht (mehr dazu weiter unten).

Da ihre Tweets jedoch nicht direkt in Ihrer Timeline angezeigt werden können, können Sie ihre Tweets nicht als Favoriten hinzufügen oder zitieren. Wenn Sie jedoch zu ihrem Profil gehen oder mit ihrem Handle tweeten, können Sie mit ihnen interagieren.

Benachrichtigungen

Bei Benachrichtigungen über stummgeschaltete Konten treten zwei Fälle auf. Wenn Sie ihnen folgen und sie Sie erwähnen oder Ihren Tweet retweeten / mögen, erhalten Sie eine Benachrichtigung. Das heißt, Antworten und Erwähnungen, die Ihr Handle für das stummgeschaltete Konto enthalten, werden auf der Registerkarte Benachrichtigungen angezeigt.

Wenn Sie jedoch dem stummgeschalteten Konto nicht folgen, werden Sie von den Benachrichtigungen nicht gestört. Auch wenn sie Sie erwähnen oder Ihnen antworten, wird es nicht auf Ihrer Registerkarte 'Benachrichtigungen' angezeigt.

Wenn es um das Blockieren geht, kommt es nicht auf Benachrichtigungen an, da sie Ihr Profil überhaupt nicht sehen können. Wenn Sie darüber nachdenken, ist die Stummschaltung einer Person mit der stillen Behandlung vergleichbar. Nicht gut für deine Beziehung! :)

Folgen und nicht mehr folgen

Wenn Sie eine Person blockieren, die Ihnen folgt, wird der Benutzer von Twitter automatisch entfernt von deinen Anhängern. Und wenn Sie eine Person blockieren, die Ihnen nicht folgt, ist es offensichtlich, dass sie Ihnen nicht folgen kann.

Bei Stummschaltung sieht es jedoch anders aus. Wenn Sie ein Konto stummschalten, werden Sie nicht dazu veranlasst, es zu entfolgen. Sie werden auch nicht von Ihren Followern entfernt. Ebenso können stummgeschaltete Konten Ihnen folgen und Sie können stummgeschalteten Konten folgen. Nach dem Befolgen der obigen Bedingungen für die Zeitleiste, Interaktion und Benachrichtigungen gelten sie jedoch weiterhin.

Dies waren die Hauptunterschiede zwischen Block und Mute. Einige von Ihnen haben möglicherweise noch weitere Fragen dazu. Wir haben versucht, einige von ihnen hier zu beantworten.





Benachrichtigen Sie Twitter, wenn Sie blockiert oder stumm geschaltet werden?

Nee. In beiden Fällen wird keine ordnungsgemäße Benachrichtigung gesendet. Wenn jedoch ein blockierter Nutzer Ihr Profil besucht, wird er vom & lsquo; Sie wurden blockiert & rsquo; Botschaft. Hoppla!

Andererseits wird eine Person nie erfahren, dass Sie sie stumm geschaltet haben. Selbst wenn sie Ihr Profil besuchen, wird ihnen keine Nachricht angezeigt.





So erkennen Sie, ob Sie blockiert oder stumm geschaltet wurden

Die einzige Möglichkeit, festzustellen, ob Sie gesperrt wurden, besteht darin, das Profil des anderen Nutzers zu besuchen. Wenn Sie von der & lsquo; Sie wurden gesperrt & rsquo; Nachricht, haben Sie Ihre Antwort genau dort.

Wenn Sie jedoch nicht direkt mit der Person konfrontiert werden, können Sie nicht feststellen, ob Sie jemand stummgeschaltet hat oder nicht.





Können Sie eine stummgeschaltete Person blockieren und umgekehrt?

Ja, Sie können eine stumme Person blockieren. Sie können eine Person jedoch nicht stumm schalten, wenn Sie sie blockiert haben. Sie müssen sie entsperren, um sie stumm zu schalten.

Puh! Wir hoffen, Sie haben den Unterschied zwischen den beiden verstanden. Falls Sie sich fragen, wie Sie Benutzer stummschalten und blockieren können, finden Sie hier Ihre Antworten.





So schalten Sie ein Profil stumm

Schritt 1: Öffnen Sie das Twitter-Profil, das Sie stumm schalten möchten, und rufen Sie die entsprechende Profilseite auf. Tippen Sie auf das Dreipunktsymbol.

Schritt 2: Wählen Sie im Menü die Option Stumm. Sie erhalten ein Popup. Tippen Sie auf Ja, ich bin sicher.





So heben Sie die Stummschaltung eines Profils auf

Um die Stummschaltung eines Profils aufzuheben, besuchen Sie dessen Profilseite und tippen Sie neben 'Sie haben Tweets von diesem Konto stummgeschaltet' auf 'Stummschaltung aufheben'. Wählen Sie im Popup auf dem nächsten Bildschirm die Option 'Stummschaltung aufheben'.





So blockieren Sie ein Profil

Schritt 1: Gehen Sie zur Profilseite des Kontos, das Sie sperren möchten. Tippen Sie auf das Dreipunktsymbol.

Schritt 2: Wählen Sie Block aus dem Menü. Sie erhalten ein Popup. Tippen Sie zur Bestätigung auf Blockieren.





So entsperren Sie ein Profil

Schritt 1: Öffne Twitter und gehe zu Einstellungen. Klicken Sie auf Datenschutz und Sicherheit.

Schritt 2: Tippen Sie unter Sicherheit auf Gesperrte Konten. Tippen Sie im nächsten Bildschirm auf die Option Gesperrt neben dem Profil, das Sie entsperren möchten. Das ist es.

Hinweis: Sie müssen dem Profil erneut folgen, nachdem Sie die Blockierung aufgehoben haben.



Stumm oder Block

Da es erhebliche Unterschiede zwischen Stummschaltung und Blockierung gibt, treffen Sie Ihre Auswahl sorgfältig. Und wenn Sie weitere Fragen zu Stummschaltung oder Blockierung haben, wissen Sie, wen Sie fragen müssen. Das Kommentarfeld befindet sich rechts unten.