Diese unglaublichen Hubschrauber können sich selbst fliegen und Waldbrände bekämpfen

Autonome Autos sind in diesen Tagen der letzte Schrei. Fahrerlose Autos könnten den Transportsektor für immer verändern und ein beispielloses Maß an Komfort bieten. Stellen Sie sich vor, Sie müssen sich nicht auf das Fahren konzentrieren und können Aufgaben erledigen, während Ihr Auto Sie zur Arbeit fährt, oder Sie lassen unsere Waren von fahrerlosen Lastwagen transportieren. Aber was ist mit Flugzeugen?




Lockheed Martin K-MAX und SARA optional pilotierte Hubschrauber | Lockheed Martin

Vor kurzem hat Lockheed Martin den kombinierten Einsatz von optional pilotierten Hubschraubern und kleinen unbemannten Flugsystemen zum Löschen von Bränden und zur Durchführung von Such- und Rettungsaktionen demonstriert.

Etwas auf der Erde brennt immer



-Ja





Ein Team von 4 Flugzeugen

Die Demonstration von Lockheed Martin wurde mit einem Team von 4 Flugzeugen durchgeführt, wobei jedes die Fähigkeiten des anderen ergänzte. Folgende Flugzeuge wurden eingesetzt:

  • Indago viermotoriges unbemanntes Flugsystem
  • K-MAX optional gesteuerter Hubschrauber
  • Deserk Hawk 3.1 unbemanntes Flugzeugsystem
  • Sikorsky Autonomy Research Aircraft (SARA)

Indago Quadcopter Unmanned Aerial System

Indago Quadrotor unbemanntes Flugsystem | Lockheed Martin

Das Erkundigen Sie sich wurde in der Demonstration verwendet, um Stellen zu lokalisieren, an denen es Feuer gab.

K-MAX optional gesteuerter Hubschrauber

Wahlweise gesteuerter Hubschrauber K-MAX | Lockheed Martin

Die vom Indago gesammelten Informationen wurden dann an einen Betreiber übermittelt. Der Betreiber sandte dann Anweisungen an den K-MAXWasser aus einem nahe gelegenen Teich zu sammeln, um ins Feuer geworfen zu werden. Das Feuer wurde anschließend gelöscht; all dies, ohne dass ein mensch den hubschrauber fliegt.

Deserk Hawk 3.1 Unbemanntes Flugzeugsystem

Deserk Hawk 3.1 unbemanntes Flugzeugsystem | Lockheed Martin

Der Deserk Hawk suchte im Demonstrationsbereich nach vermissten Personen. Eine Person wurde gefunden und diese Information wurde an SARA weitergeleitet.

Sikorsky Autonomy Research Aircraft (SARA)

Sikorsky Autonomy Research Aircraft (SARA) | Lockheed Martin

Nach Erhalt der Informationen, SARA flog weg, um die Rettung der vermissten Person durchzuführen.





Motivation für die autonome Brandbekämpfung

Die NASA weist darauf hin, etwas auf der Erde brennt immer. Ereignisse wie Waldbrände können jedoch auftreten verheerend für die menschliche Bevölkerung.

Aus diesem Grund riskieren viele Feuerwehrleute ihr Leben, um diese Brände zu bekämpfen und die Gemeinden zu schützen. Das ist natürlich eine gefährliche Arbeit, und leider haben viele Feuerwehrleute ihr Leben durch Waldbrände verloren.

Hier kommen autonome Flugzeuge zur Brandbekämpfung ins Spiel. Anstatt Menschenleben in Gefahr zu bringen, können diese Flugzeuge eingesetzt werden, um gefährliche Brandbekämpfungstätigkeiten zu unterstützen.

Diese Flugzeuge können in gefährliche Zonen fliegen, Brände bekämpfen und sogar Leben retten. Sie neigen auch nicht zu den gleichen Fehlern wie Menschen und leiden nicht unter Müdigkeit.





Weitere Verwendungsmöglichkeiten für das autonome Flugzeug von Lockheed Martin

Zusätzlich zu ihren Brandbekämpfungsfähigkeiten könnten diese Flugzeuge auch in anderen Anwendungen verwendet werden. Nehmen Sie zum Beispiel den K-MAX. Es kann Folgendes:

  • Luftbohrarbeiten für die Öl- und Gasindustrie.
  • Lieferung von humanitärer Hilfe.
  • Lieferung von Lieferungen in einem militärischen Umfeld.
  • Luftanwendung von Herbiziden, Pestiziden und Düngemitteln zur Unterstützung der Forstgesundheit.




Abschließende Gedanken

Das Erstaunliche ist, dass die oben erwähnten Anwendungen wahrscheinlich nur die Oberfläche der Fähigkeiten autonomer Flugzeuge zerkratzen. Es wird spannend zu sehen sein, was die Zukunft bringt, wenn sich die Technologie entwickelt.

Schauen Sie sich das Flugzeug bei der Demonstration am 8. November 2016 in Aktion an.