Qualcomm Snapdragon 636 vs 660 Vergleich: Wie unterschiedlich sind sie?

Wenn Sie sich die beliebten Smartphones der Mittelklasse ansehen, werden Sie feststellen, dass ein Großteil davon von den Prozessoren der 600er-Serie von Qualcomm angetrieben wird. Die Popularität der 600er-Serie ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass sie Mobiltelefonen (und damit den Benutzern) ein überlegenes Erlebnis bieten.




Während Löwenmaul 625, 630 und 626 sind einige der beliebtesten Prozessoren. 2017 wurde die Familie um zwei neue Prozessoren erweitert - die mobile Plattform Snapdragon 660 und 636.

Gesehen in der Nokia 7 plus und Redmi Note 5 ProDiese beiden Plattformen gelten heute als die leistungsstärksten Chipsätze der 600er-Serie. Es ist unnötig zu erwähnen, dass sie die Leistung, das Spielen und die Akkulaufzeit erheblich verbessern.



Für diejenigen, die sich dessen nicht bewusst sind, ersetzt das Snapdragon 636 das sehr beliebte Snapdragon 630, während das Snapdragon 660 das Snapdragon 653 ersetzt.

Handelt es sich also nur um inkrementelle Aktualisierungen, die von Qualcomm veröffentlicht wurden, oder handelt es sich um mehr, als auf den ersten Blick ersichtlich ist? Lass es uns herausfinden!





Spezifikationen, die wichtig sind

EigentumSpec 1Spec 2
EigentumLöwenmaul 636Löwenmaul 660
Herstellungsverfahren14 nm14 nm
Die Architektur64-Bit64-Bit
Zentralprozessor8x Kryo 260 CPU bis 1,8 GHz8x Kryo 260 CPU bis zu 2,2 GHz
GPUAdreno 509Adreno 512 (Vulkan API)
RAMZweikanal LPDDR4 / 4x 1333 MHzZweikanal LPDDR4 / 4x 1866 MHz
Display-UnterstützungBis zu FHD + (18: 9)Bis zu QHD und WQXGA
KameraDual Qualcomm Spectra 160 ISP bis zu 24MP und 16MPDual Qualcomm Spectra 160 ISP bis zu 24MP und 16MP
Videoaufnahme und -wiedergabeBis zu 4K UHD-Videoaufnahme bei 30FPS- und 4K Ultra HD-VideowiedergabeBis zu 4K UHD-Videoaufnahme bei 30FPS- und 4K Ultra HD-Videowiedergabe
AufladenQualcomm Quick Charge 4.0Qualcomm Quick Charge 4.0
SicherheitQualcomm Prozessorsicherheit, Anwendungssicherheit, Smart CameraHardware-Token, Qualcomm-Prozessorsicherheit, Anwendungssicherheit, Smart Camera




Leistungsverbesserungen

Der Snapdragon 660 ist ab sofort der leistungsstärkste SOC in der mittleren Produktreihe von Qualcomm. Einer der wichtigsten Verbesserungsbereiche ist der Herstellungsprozess.

Während der alte Snapdragon 653 im 28-nm-Herstellungsverfahren entwickelt wurde, hat Qualcomm den Snapdragon 660 mit dem Snapdragon 660 in Verbindung gebracht 14-nm-LPP-FinFET-Prozess von Samsung. Was den 14-nm-Herstellungsprozess einzigartig macht, ist die Verbesserung der Energieeffizienz, der Wärmesteuerung und der Gesamtleistung.

Ein weiteres Highlight ist die Einführung der Kryo 260-Kerne, wodurch die CPU-Leistung zusätzlich gesteigert wird. Tatsächlich ist der Snapdragon 660 der erste Chipsatz mit Kryo-Kernen, was ihn etwas teuer macht. Der Kryo 260 verwendet eine Kombination aus vier 64-Bit-ARM-Semi-Custom-Cortex-A73-Leistungskernen mit 2,2 GHz und vier Cortex-A53-Effizienzkernen mit 1,7 GHz.

Dieser Cluster von Kernen bietet eine geringe Latenz und verbesserte Kapazitäten zur Aufgabenteilung. Wenn es um die GPU geht, beherbergt das Snapdragon 660 eine Adreno 512-GPU. Dies bringt dem Snapdragon 660 den Spielevorteil, da es einige der neuesten Grafik-APIs wie die Vulkan-API unterstützt.

Der Snapdragon 636 hat fast die gleichen Spezifikationen wie der Snapdragon 660, einschließlich des 14-nm-Herstellungsprozesses und der Kryo 260-Kerne. Hervorzuheben sind jedoch die Taktrate und die GPU.

Redmi Note 5 Pro

Anstatt mit 2,2 GHz getaktet zu werden, arbeitet der Snapdragon 636 mit 1,8 GHz. Mit dem Upgrade in der Grafikabteilung ist das Snapdragon 660 eine spielerfreundliche Plattform.





Verbesserungen im Kamerabereich

In der Kameraabteilung weisen beide mobilen Plattformen nahezu ähnliche Funktionen auf. Sowohl das Löwenmaul 636 als auch das Löwenmaul 660 sind im Lieferumfang enthalten Qualcomm Clear Sight Kamerafunktionen.

Das Xiaomi Redmi Note 5 Pro wird von Snapdragon 636 betrieben
Eines der wichtigsten Highlights von Clear Sight ist die Fähigkeit, mehr Licht in Bereichen mit schlechten Lichtverhältnissen einzufangen, was zu einer Rauschunterdrückung bei Fotos führt. Abgesehen davon, um mit dem Schritt zu halten Doppelkamera-Trendunterstützen beide mobilen Plattformen den optischen Zoom für Kameras mit unterschiedliche Brennweiten, Tiefen-Mapping für Hochformat und EIS für Videos. Fun Fact: Das Xiaomi Mi 5s Plus ist das erste Smartphone mit Qualcomm Clear Sight.



Bildschirmauflösung

Der Snapdragon 660 ist für WQHD-Displays (2560 x 1600) optimiert. Im Gegensatz dazu kann der Snapdragon 636 Displays mit einer Auflösung von bis zu 2220 x 1080 Pixeln versorgen.

Wenn Sie sich umschauen, unterstützen die meisten Telefone der Mittelklasse jetzt Displays bis FHD +, einschließlich des Nokia 7 plus.





Ladegeschwindigkeit

Qualcomm Quick Charge ist heutzutage eine der gefragtesten Funktionen von Smartphones. Zum Glück sind sowohl das Snapdragon 636 als auch das Snapdragon 660 mit einem der folgenden Zubehörteile ausgestattet: Die neuesten Ladetechnologien von Qualcomm.

Auf Papieren mit Schnellladung 4.0Wenn Sie einen 2750-mAH-Akku laden, können Sie in weniger als 5 Minuten satte 5 Stunden Akkulaufzeit erzielen. Angesichts der Tatsache, dass die meisten Akkus des Telefons in der Größenordnung von 2700 mAh bis 3500 mAh schweben, wird die Ladezeit hoffentlich nicht wesentlich ansteigen.

In der Realität bleibt jedoch abzuwarten, ob OEMs diese Funktion tatsächlich aktivieren werden. Derzeit unterstützen weder Redmi Note 5 Pro noch Nokia 7 Plus Quick Charge. Selbst Premium-Handys wie das Samsung Galaxy S8 / S9 bieten diese Funktion nicht an.





Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz in Handys ist das Gerede der Stadt und zum Glück enttäuschen die Snapdragon 660 und 635 nicht. Beide mobilen Plattformen unterstützen das SDK für die Neural Processing Engine (NPE) von Qualcomm.

Dieses SDK funktioniert mit einigen der beliebtesten KI-Frameworks wie Caffe / Caffe2 und TensorFlow von Google.

Für Laien bedeutet die Einbeziehung von NPE, dass App-Entwickler auf die API zugreifen können, um AI-bezogene Apps zu entwickeln. Zum Beispiel eine Kamera-App, die mithilfe der Bilderkennung lustige Filter setzt.

Fun Fact: Facebook war eines der ersten Unternehmen, das das NPE-SDK für seine AR-Filter integriert hat.
Auch auf Guiding Tech
MediaTek Helio P60 vs Snapdragon 636: Welcher ist der bessere Prozessor?
Weiterlesen




Also zum Abschluss

Das Qualcomm Snapdragon 636 und das Qualcomm Snapdragon 660 ähneln sich in vielerlei Hinsicht, insbesondere was die Kamera-Spezifikationen und die Ladetechnologie betrifft. Obwohl sie ähnlich zu sein scheinen, tragen die unterschiedlichen Taktfrequenzen und die GPU dazu bei, dass der Snapdragon 660 die Leiter um mehrere Stufen nach oben schiebt.

Wenn wir uns die Benchmark-Scores ansehen, gibt es einen signifikanten Unterschied zwischen den beiden. Nach a Bericht von GSMArenaDas Snapdragon 660 auf dem Nokia 7 plus erzielte satte 141822 Punkte, während das Xiaomi Redmi Note 5 Pro 112649 Punkte erzielte.

Kurz gesagt, wir können sagen, dass das Snapdragon 660 eine übertaktete Version des Snapdragon 636 mit verbesserter Grafik ist. Für den Spieler in Ihnen ist ein Telefon mit dem Snapdragon 660 die ideale Wahl.