So überspringen Sie Werbespots auf YouTube schnell

YouTube wird allmählich zu einer Nachbildung Ihres lokalen Fernsehsenders. Mit dem Inhalt kommt der alte Bugbear von Werbung oder Werbung. Tatsächlich scheinen heutzutage zu viele von ihnen unsere Augäpfel anzugreifen. Sie erinnern mich an die Zeiten, als F.M. Die Kanäle in meinem Land sind wirklich gut gelaufen - ununterbrochenes Programm und nur ein oder zwei Anzeigen. Jetzt sind die Dinge anders, da sie auch den Weg der Werbung gegangen sind.




Werbung ist ein notwendiges Übel, um all diesen großartigen Inhalt zu uns zu bringen. Aber zum Glück können Sie bei YouTube Wege und Mittel finden, um die Anzeigen auszublenden, die eingeblendet werden, noch bevor der Clip zu puffern beginnt.

Ja, man könnte sagen, dass es falsch ist, den Anzeigen auszuweichen, da dies die Kosten für den 'kostenlosen' Content verursacht. Die Chrome-Erweiterung, über die wir hier sprechen, blockiert die Anzeige jedoch nicht. es führt lediglich einen Weg zu Werbung überspringen und gehe direkt zum Anfang des Videos. Ähnlich wie ein Fernseher Fernbedienung Damit können Sie den aktuellen Kanal überspringen und zurückkehren, wenn das Programm erneut gestartet wird.



Die Chrome-Browsererweiterung heißt - Werbung auf YouTube überspringen - Keine illegale Sperre. (AKTUALISIEREN: Dieses Tool ist nicht mehr verfügbar.) Der Name beschreibt seine Funktionalität vollständig. Es ist denkbar einfach: Während Sie ein Video auf YouTube ansehen, wird ein kleines blaues Symbol mit dem Namen Schaltfläche 'Überspringen' wird oben angezeigt. Wenn Sie darauf klicken, wird der aktuelle Werbespot sofort übersprungen und Sie gelangen zum Video. Sie müssen manuell Klicken Sie jedes Mal auf die blaue Schaltfläche, wenn sich die Videowiedergabe einer Anzeige nähert, aber selbst dann lohnt es sich.

Es gibt auch eine automatische Version der Erweiterung 'Überspringen' für YouTube. Diese ist jedoch kostenpflichtig und auf der Website des Entwicklers verfügbar.

Diese Chrome-Erweiterung kann Ihnen viel Zeit sparen, wenn Sie ein regelmäßiger YouTube-Video-Beobachter sind, da sich die 30-Sekunden-Werbesprünge wirklich summieren. Probieren Sie ein paar werbefinanzierte Videos aus und teilen Sie uns mit, ob Sie dies für eine bessere Option halten als AdBlock oder ScrewAds (was manchmal die Anzeigen, die vor den Videos erscheinen, nicht blockiert).