So geben Sie Ihre YouTube-Videos automatisch auf Facebook, Twitter und Google Reader frei

Wenn Sie YouTube häufig zusammen mit anderen sozialen Netzwerken nutzen, können Sie es ganz einfach mit Ihren Konten bei Facebook, Twitter und Google Reader verbinden, um Ihre YouTube-Videos und -Aktivitäten automatisch auf diesen zu teilen.




Dies ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Ihnen zeigt, wie Sie YouTube-Videos auf Facebook, Twitter und Google Reader verbinden und automatisch freigeben können.

1. Melde dich in deinem YouTube-Konto an.



2. Klicken Sie oben rechts auf Ihren Benutzernamen. Klicken Sie im Dropdown-Menü auf 'Konto'.

3. Ihre Kontoeinstellungsseite wird angezeigt. Klicken Sie im linken Bereich auf 'Activity Sharing'.

4. Aktivieren Sie nun zunächst die Option „Ja, ausgewählte Aktivitäten anzeigen lassen“. Sie müssen entscheiden, welche Aktivitäten Sie teilen möchten.

Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den Aktivitätsnamen, die Sie auf Social Media-Websites freigeben möchten. Wenn Sie beispielsweise das Kontrollkästchen neben 'Wie ein Video' aktivieren, werden Videos, die Ihnen auf YouTube gefallen, automatisch in Ihren anderen Netzwerken geteilt.

Trinkgeld: Wenn Sie YouTube häufig nutzen und Videos regelmäßig mögen, kommentieren oder hochladen, aktivieren Sie diese Optionen nicht, da dies Ihre Freunde in anderen Netzwerken stören könnte. Möglicherweise möchten Sie nur die Option 'Favorit ein Video' aktivieren.

5. Klicken Sie nun auf den Link „Konten verbinden“, der neben Facebook, Twitter und Reader angezeigt wird. Zum Beispiel habe ich neben Facebook auf 'Konten verbinden' geklickt.

6. In einem Fenster wird angezeigt, wie Sie Ihr YouTube-Konto mit dem Facebook-Konto verbinden. Um diese Konten zu verbinden, klicken Sie auf die Schaltfläche 'Verbinden'.

7. Jetzt musst du YouTube erlauben und autorisieren, auf deinen Facebook-Newsfeed und deine Pinnwand zuzugreifen.

Das ist es. Ihre beiden Konten sind verbunden. Jedes Mal, wenn Sie ein Video mögen, kommentieren, favorisieren, abonnieren oder hochladen, wird es auf Ihrer Facebook-Pinnwand als Newsfeed angezeigt.





So trennen oder deaktivieren Sie die automatische Freigabe

Es ist ganz einfach, die Seite zum Teilen von Aktivitäten erneut aufzurufen. Sie finden einen Link zum Trennen und Deaktivieren der automatischen Freigabe. Klicken Sie auf den Link, um die Aktion auszuführen.

Ebenso können Sie Twitter- und Google Reader-Konten verbinden, um Ihre YouTube-Aktivitäten auf diesen Websites zu teilen.

Schauen Sie sich auch unsere an YouTube-Videoführer wenn Sie es noch nicht getan haben