Zuweisen bestimmter Aktionen zum Öffnen für verschiedene Online-Dateitypen in Firefox

Wenn wir über die Dateien sprechen, die wir online durchsuchen, gibt es einige Arten von Dateien, die Sie immer herunterladen möchten, einige, die Sie mit einem Browser-Plugin im Browser öffnen möchten, und andere, die Sie gerne in einer bestimmten Desktop-Anwendung öffnen.




Ich spiele zum Beispiel gerne MP3-Dateien in meinem Desktop-Player Foobar und lese ebooks auf Foxit. Sie bieten immer eine bessere Kontrolle über die Dateien im Vergleich zu den jeweiligen eingebaute Browser-Plugins.

Wenn du benutzt Firefox als Standard-Webbrowserkönnen Sie festlegen, wie Sie mit Dateien umgehen möchten, die Sie im Web anzeigen. Sie können die Standardzuordnung für jeden Dateityp auswählen, auf den Sie im Web zugreifen. Wir können sie im Browser selbst öffnen, wie wir es immer tun, oder sie auf der Festplatte speichern, um sie mit unserem bevorzugten Desktop-Tool zu öffnen.



Mal sehen, wie es gemacht wird.





Konfigurieren der Aktion zum Öffnen des Firefox-Dateityps

Schritt 1: Öffnen Sie Firefox und klicken Sie auf Optionen im Firefox-Menü. Wenn Sie die klassische Menüleiste verwenden, klicken Sie auf das Werkzeug und wählen Sie Optionen aus dem Dropdown-Menü.

Schritt 2: Navigieren Sie nach dem Öffnen des Firefox-Optionsfensters zu Anwendung und warten Sie, bis Firefox alle Anwendungen und die damit verbundenen Aktionen geladen hat. Die Liste enthält den gesamten Inhaltstyp, den Sie im Web durchsuchen, sowie die Standardaktion, die Firefox ausführt, wenn er auf sie stößt.

Schritt 3: Suchen Sie hier nach dem Dateityp, den Sie ändern möchten, um ihn herauszufiltern, und ändern Sie dann die zugehörige Aktion. Wenn Sie beispielsweise eine PDF-Datei mit einer Desktop-Anwendung öffnen möchten, suchen Sie nach dem PDF-Dateityp und wählen Sie die Desktop-Anwendung aus Aktions-Dropdown-Steuerung. Firefox zeigt nur die Anwendungen an, die mit den genannten Dateitypen umgehen können und auf Ihrem System installiert sind.

Hinweis: Die Verwendung einer Desktop-Anwendung kann zu einem erhöhten Speicherverbrauch führen.

Schritt 4: Um immer einen bestimmten Dateityp zu speichern, wählen Sie die Option Datei speichern. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie mit der Datei umgehen möchten, können Sie die Option auswählen Immer fragen. Für die spezifischen Dateien werden Sie von Firefox immer nach der Aktion gefragt, die Sie für die Dateien ausführen möchten.

Hinweis: Firefox wird Ihre gewählte Aktion nur ausführen, wenn Sie direkt auf die Datei zugreifen. Wenn die Audio- oder Videodatei beispielsweise wie bei YouTube in die Webseite eingebettet ist, wird sie nicht heruntergeladen und über das integrierte Browser-Plug-in verarbeitet. Wenn Sie jedoch den direkten Link zur Audio- oder Videodatei öffnen, berücksichtigt Firefox Ihre Anwendungsoptionen und öffnet sie mit einer Desktop-Anwendung oder speichert sie auf dem Computer.





Fazit

Auf diese Weise konnten Sie die Webdateizuordnungen in Firefox problemlos ändern. Ich habe versucht, in Chrome nach einer ähnlichen Funktion zu suchen, aber keine gefunden. Wenn es auf ähnliche Weise möglich ist, dasselbe bei Chrome zu tun, das ich verpasse, vergessen Sie nicht, es in den Kommentaren zu erwähnen.