Hinzufügen von Schriftarten zu Office Online und weitere nützliche Tricks

Eines der besten Dinge über Microsoft Word ist die Tatsache, dass Sie jede Schriftart Ihrer Wahl verwenden können. Egal, ob es sich um eine reguläre Schriftart für Schulaufsätze oder eine stilvolle Schriftart für Ihre handelt KunstprojekteSie müssen lediglich eine Schriftart Ihrer Wahl herunterladen und installieren. Einfach und unkompliziert.




Leider kann ich nicht dasselbe über die Office-Webanwendungen sagen. Sie können keine Schriftart Ihrer Wahl hinzufügen oder installieren. Stattdessen müssen Sie sich mit den eingeschränkten Schriftarten zufrieden geben.

Was machen Sie in solchen Situationen? Eine der naheliegendsten Lösungen ist der Wechsel zu beiden Google Text & Tabellen oder Zoho Writer. Oder in schlimmeren Situationen können Sie Office auf Ihrem PC starten und Ihre Projekte ausführen.



Unter unvorhergesehenen Umständen können Sie jedoch auf keine der beiden zugreifen. Wir haben eine schnelle Problemumgehung für Sie. Ja, es gibt eine Möglichkeit, Microsoft Office Online-Webanwendungen Schriftarten hinzuzufügen. Es hat zwar einen eigenen Haken, erledigt aber vorerst die Arbeit.

Auch auf Guiding Tech
Hinzufügen von Bildern zur Signatur in Outlook Web App
Weiterlesen




1. Über Windows 10-Schriftarten

Schritt 1: Starten Sie die Windows-Einstellungen und suchen Sie nach Schriftarten. Wählen Sie im Menü die Option Schriftarteinstellungen.

Jetzt werden Sie zum Fenster Verfügbare Schriftarten auf Ihrem PC weitergeleitet. Sie müssen nur nach unten scrollen, bis Sie eine gewünschte Schriftart gefunden haben, und den Namen der Schriftart notieren.

Um die vollständigen Metadaten der Schriftart anzuzeigen, klicken Sie auf das Dropdown-Menü und wählen Sie eine Schriftart aus.

Schritt 2: Öffnen Sie als Nächstes eine beliebige Office-App wie Word oder PowerPoint. In meinem Fall habe ich mich für Word entschieden, da ich ein laufendes Projekt habe. Wählen Sie den Text aus dem Dokument aus und wechseln Sie zur Registerkarte Home.

Geben Sie nun den Namen der Schriftart in das Textfeld für die Schriftart ein und drücken Sie die Eingabetaste. Sie werden die Änderung sofort sehen. Tun Sie dies für alle Schriftarten, die Sie in diesem bestimmten Dokument verwenden möchten. Und wann immer Sie wechseln müssen, können Sie einfach die aus der Dropdown-Liste auswählen.

Der Nachteil dieser Methode ist, dass die Änderungen nicht dauerhaft sind. Das neue Schriftbild bleibt für das jeweilige Dokument erhalten. Wenn Sie es jedoch in einem neuen Word-Dokument verwenden möchten oder Powerpoint Foliemüssen Sie den obigen Vorgang noch einmal wiederholen.

Ich weiß, es ist ein Mist. Aber das ist vorerst der einzige Weg.





2. Heruntergeladene Schriften

Für heruntergeladene Schriftarten ist die Methode fast ähnlich. Befolgen Sie einfach die folgenden Schritte.

Schritt 1: Nachdem Sie die Schriftart heruntergeladen haben, entpacken Sie den Ordner und extrahieren Sie die TTF-Datei.

Um die Schriftart zu installieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die TTF-Datei, wählen Sie Windows Font Viewer aus der Liste aus und klicken Sie auf Installieren.

Bei einigen Computern und PCs befindet sich die Option Installieren möglicherweise direkt im Kontextmenü. Öffnen Sie nach der Installation der Schriftart die Schriftarteinstellungen, um den tatsächlichen Namen der Schriftart zu ermitteln.

Sie müssen nur den Namen in das Suchfeld oben eingeben. Wenn Sie es gefunden haben, kopieren Sie den Schriftnamen.

Schritt 2: Öffnen Sie anschließend eine der Webanwendungen wie Word, fügen Sie den Namen der Schriftart in das Textfeld für die Schriftart ein und drücken Sie die Eingabetaste. Und das war's auch schon.

Nach dem Hinzufügen einer Schriftart können Sie jederzeit zu den Windows-Schriftarteinstellungen zurückkehren und diese deinstallieren. Öffnen Sie einfach die Schriftart und klicken Sie auf die Schaltfläche Deinstallieren.





Dinge zu beachten

Eine Sache, die mir aufgefallen ist, war, dass das auf dem PC und der Web-App verwendete Microsoft-Konto identisch sein muss, damit die heruntergeladenen Schriftarten funktionieren. In meinem Fall hatte ich mich mit meinem persönlichen Konto bei meinem PC angemeldet, während ich das Geschäftskonto bei Word Online verwendete.

Als ich der Web-App die Schriftart Metal Macabre hinzufügte, konnte ich sie daher nicht zum Laufen bringen. Erst als ich anfing, auf beiden Plattformen dasselbe Konto zu verwenden, konnte ich es zum Laufen bringen.

Außerdem sollten Sie zuerst die Schriftart installieren und dann das Dokument öffnen. Wenn Sie eine Schriftart auf halbem Weg zwischen Ihrer Dokumentvorbereitung installieren, erhalten Sie möglicherweise nicht dieselben Ergebnisse.

Auch auf Guiding Tech
So ändern Sie Schriftarten auf Ihrem Android-Gerät ohne Rooting
Weiterlesen




Coole MS Office-Tricks

1. Smart Lookup

Sie möchten den Bildschirm nicht verlassen, aber dringend die Bedeutung eines Wortes nachschlagen? Verwenden Sie einfach Smart Lookup.

Microsoft Smart Lookup verwendet Bing, Wikipedia und andere Quellen, um die Bedeutung von Wörtern zu ermitteln. Wählen Sie einfach das Wort aus, nach dem Sie suchen möchten, und klicken Sie mit der rechten Maustaste, um das Kontextmenü aufzurufen.

Wählen Sie im Kontextmenü die Option Smart Lookup, um die Bedeutung auf der rechten Seite anzuzeigen.

2. Immersive Reader

Immersive Reader ist unter Word Online, OneNote Online, Outlook.com, Outlook im Internet und im Internet verfügbar OneNote Windows 10 App. Als Hinweis auf den Namen hilft es Ihnen, den Text besser zu lesen, indem es ihn hervorhebt.

Sie können sogar in den Vorlesemodus wechseln, um längere Dokumente schnell und einfach zu dekodieren.

Sie können die Stimme und die Geschwindigkeit des Diktats ändern. Ansonsten können Sie einige der Standardeinstellungen wie Schriftgröße, Abstand, Schriftart und allgemeine Themen für a anpassen angenehmes Leseerlebnis. Außerdem können Sie die Substantive und Verben aus dem Text markieren. Ordentlich, richtig?

Um auf die Immersive-Ansicht zuzugreifen, klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht und wählen Sie im Werkzeug-Menüband die Option Immersive-Ansicht.

Um diesen Modus zu verlassen, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Zurück.

3. Seitenumbrüche und neue Seiten

In Word Online gibt es keine richtige Trennung zwischen einer neuen und einer alten Seite. Standardmäßig wird nur die Gesamtzahl der Seiten in der linken unteren Ecke angezeigt.

Wenn Sie ein Nostalgiker der guten alten Zeiten von MS Word auf dem PC sind, gibt es zum Glück immer noch eine Möglichkeit, die Seitenumbrüche zu Word Online zu bringen.

Um herauszufinden, wo die Seite endet, gehen Sie zu Ansicht und klicken Sie auf Seitenenden. Das gibt Ihnen einen visuellen Anhaltspunkt, um den Bereich zu identifizieren, in dem eine Seite endet, so dass Sie Ihre Absätze entsprechend strukturieren können.

Platzieren Sie als Nächstes den Cursor auf oder vor den Seitenenden und klicken Sie auf Seitenumbruch (Einfügen> Seitenumbruch). Das ist es!

Hinweis: Die Zeile 'Seitenende' wird beim Drucken des Dokuments nicht angezeigt.
Auch auf Guiding Tech
#Büro
Klicken Sie hier, um die Seite mit den Office-Artikeln anzuzeigen



Geben Sie Away ein

Auf diese Weise konnten Sie Microsoft Office Online-Webanwendungen neue Schriftarten und Schriftschnitte hinzufügen. Wenn es um Anpassung geht, Mit Word Online können Sie andere Dinge tun auch. Sie können beispielsweise mit verschiedenen Kopfzeilenoptionen spielen oder eine Proofsprache nach Ihren Wünschen einrichten. Sie können ein Word-Dokument auch vollständig transformieren, indem Sie es in ein Microsoft Sway-Dokument konvertieren.

Next Up: Sie fragen sich, was Microsoft Sway ist? Finden Sie es heraus in der Post unten.