So greifen Sie auf das alte Fenster 'Software' und andere klassische Funktionen in Windows 10 zu

Windows 10 ist eine dramatische Verbesserung gegenüber seinen Vorgängern in Bezug auf sowohl Geschwindigkeit als auch Stabilität. Es gibt jedoch einige Funktionen, mit denen aufgrund der berührungsorientierten Natur des Betriebssystems nur schwer umzugehen ist.




Und ja, ich spreche über das Applet 'Apps & Features', das Microsoft so schlecht verwenden soll.

Um ehrlich zu sein, finde ich es ein Albtraum, mit dem man sich befassen muss, besonders wenn es um den Umgang geht Dutzende installierter Anwendungen. Das alte Fenster 'Software' war viel einfacher zu verwenden.



Nach dem Stöbern habe ich festgestellt, dass das Fenster 'Software' immer noch vorhanden ist, wenn auch nicht sichtbar.

Lassen Sie uns also sehen, wie Sie auch dorthin gelangen können. Nachdem wir das erledigt haben, schauen wir uns noch einige ältere Funktionen an, auf die Sie immer noch über Windows 10 zugreifen können.

Lesen Sie auch:Fehlende Funktionen in Windows 10 (und mögliche Alternativen)



Wie finde ich es?

Das Fenster 'Software' wird nicht im Startmenü aufgeführt, und selbst wenn Sie danach suchen, wird kein Ergebnis erzielt. Sie können jedoch eine Befehl über das Feld Ausführen und loslegen.

Schritt 1: Drücken Sie Windows + R um das Feld Ausführen zu öffnen. Geben Sie als Nächstes Folgendes ein appwiz.cpl in die Suchleiste und klicken Sie auf OK.

Das ist es! Sie sollten nun Zugriff auf das Fenster 'Software' haben.

Sie können Programme wie gewohnt über das Applet 'Apps & Features' ändern und deinstallieren. Beachten Sie jedoch, dass die über den Windows Store installierten UWP-Apps (Universal Windows Platform) nicht im Bedienfeld aufgeführt sind. Um UWP-Apps zu entfernen, müssen Sie Apps & Features verwenden.

Erstellen Sie eine Verknüpfung

Mach dir keine Sorgen. Sie müssen den Befehl 'Ausführen' nicht immer ausführen, wenn Sie zum Fenster 'Software' gelangen möchten. Es gibt einen viel schnelleren Weg, und dazu gehört das Erstellen einer Verknüpfung.

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich auf dem Desktop, zeigen Sie auf Neu, und klicken Sie dann auf Verknüpfung.

Schritt 2: Eingeben appwiz.cpl Klicken Sie in das Feld neben Durchsuchen auf Weiter.

Schritt 3: Geben Sie einen Namen für die Verknüpfung ein, die Sie erstellen möchten, z. B. Programme deinstallieren, und klicken Sie auf Fertig stellen.

Jetzt können Sie einfach auf die Verknüpfung doppelklicken, um auf das Bedienfeld „Software“ zuzugreifen. Yay!

Lesen Sie auch:Erstellen von Schnellzugriffen für allgemeine Aufgaben unter Android ohne Rooting



Weitere klassische Funktionen

Lassen Sie uns einen Blick auf andere ältere, aber nützliche Funktionen werfen, die Sie immer noch in Windows 10 verwenden können. Einige sind einfach versteckt, andere erfordern jedoch einen Download, um die erforderlichen Funktionen zu erhalten.

Systemsteuerung

Die Systemsteuerung diente als wichtiger Hub, über den Sie die verschiedenen Einstellungen und Konfigurationen Ihres PCs aus der Vogelperspektive betrachten konnten. Die jüngsten Windows 10-Updates haben den Eindruck erweckt, dass die Systemsteuerung nicht einmal vorhanden ist, die Funktion jedoch weiterhin vorhanden ist.

Suchen Sie einfach nach dem Control Panel über das Startmenü oder Cortana und voila! Da ist es.

Für einen schnelleren Zugriff können Sie die Systemsteuerung an das Startmenü oder die Taskleiste anheften. Natürlich können Sie auch über die Systemsteuerung zum Fenster 'Software' wechseln. Klicken Sie dazu einfach auf Programm deinstallieren.

Internet Explorer

Windows 10 brachte endlich einen aktuellen Browser mit, der mit den Schwergewichten mithalten konnte in Form von Microsoft Edge, aber es gibt nichts Schöneres als eine gute alte Internet Explorer-Nostalgie.

Suchen Sie wie im Control Panel über das Startmenü oder Cortana nach dem Browser und schon haben Sie ihn!

Sie werden feststellen, dass der Browser ziemlich veraltet ist. Erwarten Sie also nicht, dass Webseiten beim Surfen völlig normal funktionieren.

Hinweis: Internet Explorer ist nicht sicher, daher möchten Sie möglicherweise Microsoft Edge oder einen anderen aktuellen Browser verwenden, wenn es um personenbezogene Daten geht.

Desktop Icons

Der Desktop vor Windows XP war nach einer neuen Windows-Installation nicht mehr so ​​unfruchtbar wie heute. Wenn Sie in früheren Zeiten die Symbole für Computer, Systemsteuerung und Netzwerk übersehen haben, müssen Sie nicht mehr länger warten. Lassen Sie uns sehen, wie Sie sie zurückbekommen können.

Schritt 1: Öffnen Sie den Bildschirm Einstellungen. Suchen Sie einfach im Startmenü danach und Sie sollten in der Lage sein, es zu finden.

Schritt 2: Klicken Sie im Bildschirm Einstellungen auf Personalisierung.

Schritt 3: Klicken Sie auf Designs und dann auf Desktop-Symboleinstellungen.

Schritt 4: Wählen Sie die gewünschten Symbole aus und klicken Sie dann auf Übernehmen und OK.

Es ist tatsächlich überraschend, dass Microsoft diese Symbole immer noch verwendet, aber ich beschwere mich nicht!

Lesen Sie auch: Wie ich meinen Windows 10 Desktop cooler gemacht habe

Klassische Farbe

Obwohl Windows 10 mit derselben klassischen Version von Paint veröffentlicht wurde, die wir alle kennen und lieben, das Creators Update Die ältere Version wurde durch eine neuere App namens Paint 3D ersetzt. Ersteres ist in der Anwendungsliste im Startmenü überhaupt nicht aufgeführt.

Sie können jedoch weiterhin über eine einfache Suche im Startmenü darauf zugreifen.

Sie können auch das ausführen mspaint.exe Befehl über das Feld Ausführen, um zu Paint zu gelangen.

Klassischer Rechner

Der überarbeitete Windows 10-Rechner wurde ausschließlich für Touch-basierte Geräte entwickelt. Leider finden Sie den älteren Rechner nicht so versteckt wie die anderen klassischen Funktionen, über die wir gesprochen haben. Sie können jedoch einen ähnlichen Taschenrechner verwenden, allerdings mit einer etwas anderen Benutzeroberfläche, die von Microsoft selbst erstellt wurde - Microsoft Calculator Plus.

Microsoft hat sich jedoch entschlossen, diesen Taschenrechner ebenfalls komplett abzuschaffen, aber Sie können immer noch einen finden Download-Link auf CNET.

Laden Sie einfach Microsoft Calculator Plus herunter und installieren Sie es. Sie sollten einen Taschenrechner haben, der stark an den älteren mit normalem und wissenschaftlichem Modus erinnert.

Lesen Sie auch:6 erstaunliche Rechner-Apps speziell für das iPad, aber nützlich für alle

Klassischer Lautstärkeregler

Der neue horizontale Lautstärkeregler ist nicht allzu intuitiv. Vielleicht ist es auf einem Touchscreen, aber nicht auf einem Desktop. Wenn Sie die klassische Lautstärkeleiste wieder in Betrieb nehmen möchten, können Sie dies über einen einfachen Registry-Hack tun.

Schritt 1: Drücken Sie Windows-R, um das Feld Ausführen zu öffnen. Geben Sie jetzt ein regedit und klicken Sie zum Öffnen auf OK den Registrierungseditor.

Warnung: Eine fehlerhafte Änderung der Registrierung kann zu Fehlfunktionen von Windows 10 führen. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollten Sie eine Sicherungskopie der Registrierung erstellen, bevor Sie fortfahren. Klicken Sie dazu auf Datei und dann auf Exportieren.

Schritt 2: Navigieren Sie im Registrierungseditor zum folgenden Ordner: HKEY_LOCAL_MACHINE SOFTWARE Microsoft Windows NT CurrentVersion. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf den Ordner CurrentVersion, und wählen Sie Schlüssel aus.

Schritt 3: Sie sollten einen neuen Ordner sehen, der unter CurrentVersion erstellt wurde. Nennen Sie es einfach als MTCUVC. Wählen Sie nun den neu erstellten Ordner aus.

Schritt 4: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich im linken Bereich und wählen Sie DWORD-Wert (32-BIT).

Schritt 5: Benennen Sie den DWORD-Wert (32-BIT) mit EnableMtcUvc. Der Datenwert sollte auf 0 gesetzt werden, aber das ist ohnehin der Standardwert, sodass Sie wirklich nichts anderes tun müssen.

Beenden Sie den Registrierungseditor, und Sie sollten nun die klassische Lautstärkeleiste sehen, die ausgeführt wird!

Hinweis: Wenn Sie wieder zum neuen Schieberegler wechseln möchten, kehren Sie einfach zum Ordner MTCUVC zurück und löschen Sie den Wert EnableMtcUvc.

Klassisches Startmenü

Ich wollte das zum Schluss speichern, da es nichts gibt, was mit dem alten Startmenü zu tun hat! Ja, ich weiß, dass es in Windows 10 ein Startmenü gibt, aber um ehrlich zu sein, es hat keinen Charme!

Gerade Laden Sie die ClassicShell herunter und installieren Sie sie - völlig kostenlos mit Zero-Adware - und Sie können zwischen Startmenüs wählen, die an die von Windows 98 und Windows 7 erinnern!

Die Auswirkungen sind augenblicklich. Genießen Sie ein sehr kompaktes Startmenü, direkten Zugriff auf einige ältere Funktionen und eine Bestätigungsaufforderung zum Herunterfahren wie in früheren Zeiten!

Lesen Sie auch:Eine Kurzanleitung zum Aufrufen des klassischen Startmenüs in Windows 10



Genießen Sie die Nostalgie!

Es ist verständlich, dass Windows 10 mit der Zeit gehen muss, aber für jemanden, der mit Windows 98 aufgewachsen ist, sind Dinge wie das Startmenü wichtig!

Offenbar, Microsoft tobt Um so viele alte Funktionen wie möglich zu entfernen, stellen Sie sicher, dass Sie einige gute alte Funktionen verwenden. Nostalgie beginnt gerade jetzt. Sie möchten nicht morgen aufwachen, damit Ihre geliebten Funktionen durch ein neueres Update endgültig entfernt werden.

Also, was sind deine Gedanken? Lass es uns in Kommentaren wissen.