Die ersten 6 Dinge, die Sie an Ihrem Samsung Galaxy S9 / S9 + tun sollten

Kaufte das neue Samsung Galaxy S9? Herzliche Glückwünsche! Wir wetten, dass Sie begeistert sind und es kaum erwarten können, es zu versuchen. Halten Sie die Aufregung für einen Moment fest, denn hier sind einige Dinge, die Sie zuerst tun sollten.




Warum ist es notwendig? Zunächst einmal können Sie durch Ändern einiger Einstellungen nicht nur eine hervorragende Telefonerfahrung erzielen, sondern auch Ihrem Telefon eine persönliche Note verleihen.

Also, ohne weitere Umstände, lassen Sie uns sehen, was sie sind.



Siehe auch: Top 11 unglaubliche Samsung Galaxy S9 / S9 + Tipps und Tricks



1. Passen Sie Always On Display an

Sie möchten nicht das langweilige Design des Always On Display auf Ihrem wunderschönen Samsung Galaxy S9 tragen, oder? Zum Glück ist das neue Samsung Experience mit einer Reihe cooler Always On Display-Bildschirme ausgestattet. Von modischen analogen Zifferblättern bis hin zu coolen neuen GIFs können Sie alle hinzufügen.

Das Interessante an dieser Funktion ist, dass Sie die Farbe des Texts auswählen können. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht nur den Bildschirm Immer angezeigt anpassen Stil der Sperre Bildschirm auch.

Die Always On Display-Einstellungen finden Sie unter Einstellungen> Bildschirm sperren und Sicherheit> Uhr und Gesichtswidget> Uhrstil.

Cooler Tipp: Wussten Sie, dass Sie den Namen und die Nummer Ihres Notfallkontakts auch auf dem AOD-Bildschirm anzeigen können?



2. Aktivieren Sie Mein Telefon suchen

Niemand verlegt seine Handys nach Belieben. Leider ist die Welt nicht perfekt und oft suchen wir unsere verlorene Handys. Keine Sorge, das Galaxy S9 bietet eine raffinierte Möglichkeit, Ihr verlorenes Telefon zu orten - auch wenn es sich unter dem Sofakissen befindet.

Die Funktion, die unter dem Namen Finde mein Handyähnelt dem Geräte-Manager von Google. Alles, was Sie tun müssen, ist den Bildschirm sperren und Sicherheit> Mein Handy suchen aufzurufen und die Schaltflächen für die Fernbedienungen zu aktivieren.

Alternativ können Sie auch Google Find my Device aktivieren. Navigieren Sie zu Einstellungen> Google> Sicherheit und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Mein Gerät suchen.

Danach können Sie das Telefon sogar so einstellen, dass es klingelt. So einfach ist das!





3. Passen Sie die Audioeinstellungen an

Das Galaxy S9 bietet eine umfassende Liste von Audioeinstellungen, die für ein besseres Klangerlebnis geändert werden können. Aus Gründen, die Samsung am besten bekannt sind, sind die meisten dieser Einstellungen, einschließlich der für Dolby Atmos, standardmäßig nicht aktiviert.

Um diese Funktion zu aktivieren, gehen Sie zu Einstellungen> Sounds und Vibration> Erweiterte Einstellungen. Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf Klangqualität und Effekte und schalten Sie den Dolby Atmos ein. Außerdem können Sie zwischen den Audio-Presets wechseln.

Lesen Sie unsere ausführliche Anleitung auf der Komplette Audioeinstellungen für das Galaxy S9.



4. Konfigurieren Sie die Edge-Screens

Das Edge Screen war bisher eine Galaxy Note-Funktion. Dieses Jahr hat Samsung diese praktische Funktion jedoch auch für das Galaxy S9 eingeführt. Ähnlich wie die Audioeinstellungen bietet der Edge-Bildschirm auch eine umfassende Liste von Bedienfeldern. Die gute Nachricht ist, dass Sie die Edge-Bildschirme nach Herzenslust ändern können.

Wenn Sie möchten, dass nur der Rand 'Personen' und 'Apps' erhalten bleibt, können Sie die anderen Bildschirme entfernen. Gehen Sie dazu zu Anzeigeeinstellungen> Randbildschirm> Randfelder und wählen Sie die gewünschten Felder auf dem Startbildschirm aus.

Mehr sehen: Samsung Secure Folder: So verwenden Sie es



5. Konfigurieren Sie häufig verwendete Kameramodi

Wenn Sie bereits Samsung-Handys verwendet haben, hat Sie die neue Benutzeroberfläche der Kamera-App bestimmt ein wenig geschockt. Glücklicherweise ist die Kameraschnittstelle konfigurierbar. Sie können einige der unwichtigen Kameramodi entfernen und einige notwendige hinzufügen.

Navigieren Sie dazu zu Einstellungen> Kameramodi bearbeiten und deaktivieren Sie die Modi, die Sie nicht möchten, damit Sie sortiert werden.

Als erstes habe ich den Panorama-Modus und den AR-Emoji-Modus entfernt. Um ehrlich zu sein, fand ich die AR Emojis ziemlich gruselig. Wir hoffen, dass Samsung bald eine bessere Version veröffentlicht.





6. Holen Sie sich einen Premium-Fall

Vergessen Sie nicht, ein stabiles Gehäuse anzubringen. Ja, es reduziert das Aussehen des Telefons ein wenig, aber angesichts der Empfindlichkeit des Galaxy S9 ist es am besten, es unter Schutzschichten zu halten.

Außerdem ist der Markt voll von attraktiven Abdeckungen, die das Telefon schützen, ohne das Erscheinungsbild zu beeinträchtigen. Wenn Sie mich fragen, ist der Spigen Ultra Hybrid-Fall die beste Wahl, wenn Sie möchten, dass die tatsächliche Farbe des Telefons durchscheint.

Kaufen Sie Spigen Ultra Hybrid Case bei Amazon





Das ist ein Wrap!

Dies waren einige der Dinge, die zuerst auf dem Galaxy S9 ausgeführt werden sollten, bevor Sie es täglich verwenden. Und vergessen Sie nicht, während Sie gerade dabei sind, die Gesichtsentriegelung und die IRIS-Entriegelung zu aktivieren.

Wie war Ihre bisherige Erfahrung mit dem Samsung Galaxy S9? Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten.