Alles, was Sie über Google+ Events wissen wollten

Beim Sprechen über die Foto-Tagging- und -Freigabefunktion in PicasaIch hatte über Googles Versuch gesprochen, alle seine Produkte langsam in Google+ zu integrieren - wie beispielsweise Kreise für Google Mail -, um das eigene soziale Netzwerk ansprechender zu gestalten. Nun, ich habe mich nicht geirrt. Mit der kürzlich erfolgten Einführung von Events in Google+, die vor wenigen Tagen in der Google I / O-Konferenz gestartet wurde, wurde diese Funktion integriert Google Kalender und Karten auch dazu.




Events und soziale Netzwerke gehen Hand in Hand. Wir haben es auf Facebook verwendet und da sind andere Seiten auch, um Ihnen mit ihnen zu helfen. Google bringt jedoch seine eigene Note und Kreativität in alle Produkte ein, die es startet, und Google+ Events ist nicht anders. Es hat einige coole Funktionen, die dem oft langweiligen Prozess des Erstellens von Ereignissen und des Zusammenstellens von Nach-Ereignis-Daten wie Fotos usw. eine völlig neue Dimension verleihen.



Lassen Sie uns also direkt in Google+ Events eintauchen!





Erstellen eines Ereignisses und die Rolle erstaunlicher Cinegraphen

Das Erstellen eines Ereignisses ist eine einfache Aufgabe. Öffne dein Google+ nach Hause und klicke auf den Schaltfläche 'Ereignisse' auf der linken Seitenleiste, um loszulegen. Klicken Sie erneut auf die Schaltfläche Ereignis erstellenÖffnen Sie auf der Einführungsseite für Ereignisse den Popup-Rahmen zum Erstellen von Ereignissen.

Geben Sie im Popup-Fenster Details wie Veranstaltungsname, Datum und Uhrzeit, Ort usw. ein. Sie können den Veranstaltungsort in Google Maps anheften, was für die Teilnehmer hilfreich sein sollte. Unter der Ereignisoption können Sie auswählen, ob Sie den Gästen die Erlaubnis erteilen möchten, andere einzuladen und die Fotos des Ereignisses hochzuladen (ich empfehle dies, es sei denn, es handelt sich um eine private Veranstaltung).

Jede Veranstaltung hat ein Titelbild Cinegraphs oben, die Sie je nach Ereignistyp auswählen können. Es gibt eine Reihe von schönen und künstlerischen Cinegraphen zur Auswahl. Wenn Sie mit der Auswahl fertig sind und die Dinge gut aussehen, wählen Sie die Personen oder Kreise aus, die Sie zu der Veranstaltung einladen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche Einladen, um die Einladungen abzuschießen.

Jede Einladung hat eine schöne und einzigartige Veranstaltungsseite mit den Details der Veranstaltung oben und einer Liste der eingeladenen Personen, die an der Veranstaltung teilnehmen und nicht darauf geantwortet haben.





Einladung annehmen

Jeder, den Sie zu der Veranstaltung einladen, erhält das Update in seinem Stream und gleichzeitig werden die Veranstaltungen in seinem Google Kalender angezeigt. Die Person kann nun auswählen, ob sie an der Veranstaltung teilnehmen möchte, und die Einladungsseite an Ihrem Ende wird automatisch mit der Antwort aktualisiert. Das Integration von Google Maps wird dem Teilnehmer helfen, die Fahrtrichtung zum Veranstaltungsort zu finden.

Sie können die Gästeliste jederzeit verwalten und weitere Personen aus den Veranstaltungsoptionen einladen. Wenn Sie versehentlich ein Ereignis erstellt haben, können Sie es auch löschen. Und das Erstaunliche daran Google Kalender-Integration ist, dass Sie Ihren Status für die Teilnahme an Veranstaltungen und andere verwandte Dinge in Google+ direkt über Ihre Google Kalender-Oberfläche aktualisieren können. Es ist eine ziemlich tiefe Integration. Fühlt sich nicht wie zwei separate Produkte an.





Hinzufügen von Ereignisfotos im Party-Modus

Die Integration von Party-Modus-Funktion für Google+ für Smartphone ist dascoolste Eigenschaft in diesem Produkt, wenn Sie mich fragen sollten. Jeder Teilnehmer, der Zugriff auf hat Google+ App für Android Wenn Sie Fotos zum Ereignis hochladen (siehe, aus diesem Grund habe ich bereits vorgeschlagen, dass eingeladene Personen Bilder hochladen dürfen), können Sie den Party-Modus aktivieren, um die Fotos in Echtzeit zu teilen. Alle Bilder werden auf die Veranstaltungsseite hochgeladen und jeder Teilnehmer kann darauf zugreifen. Es ist so, als würde man ein Ereignis aus jedem Blickwinkel betrachten. Wie cool ist das!

Wenn jemand keinen Zugriff auf die Smartphone-App hat, kann er nach der Veranstaltung über einen Computer auf sie zugreifen und die Schnappschüsse freigeben.





Steuern von unerwünschtem Ereignis-Spam

Selbst wenn Sie ein Ereignis erstellen und alle Mitglieder Ihres Kreises einladen können, sollten Sie dies nicht tun. Was nützt es, eine in Huston, Texas, lebende Person zu einer Wochenendparty in Neu-Delhi, Indien, einzuladen, es sei denn, sie könnte nur für die Veranstaltung einen Flug nehmen (was normalerweise nicht der Fall ist)? Wenn Google+ jedes Ereignis, zu dem Sie eingeladen wurden, zusammen mit einer E-Mail-Einladung in Ihrem Posteingang in Ihren Google Kalender einfügt, kann es Ihr Konto auf unvorstellbare Weise spammen.

Aber nach dem Update wurde ausgerollt In einem Update können Sie jetzt die Ereigniserinnerungen in Ihrer E-Mail und in Google Kalender steuern. Wenn Sie die E-Mails mit Einladungen zu Veranstaltungen abbestellen möchten, gehen Sie zu Ihren Google+ Einstellungen und deaktivieren Sie die Optionen im Abschnitt 'Veranstaltungen' in Benachrichtigungseinstellungen empfangen.

Öffnen Sie zum Korrigieren des Kalenders die allgemeinen Einstellungen von Google Kalender und setzen Sie ein Häkchen vor Nein, nur Einladungen anzeigen, auf die ich geantwortet habeunter Einladungen automatisch zu meinem Kalender hinzufügen.





Fazit

Das war also so ziemlich alles, was Sie für den Einstieg in Google+ Events benötigen. Machen Sie weiter und erkunden Sie es, aber versuchen Sie dabei, andere nicht zu spammen. Ich würde gerne Ihre ehrliche Meinung zu Google+ Events in den Kommentaren lesen.