Sind Handys ohne Rahmen wirklich die Zukunft?

2017 war das Jahr für Handys ohne Rahmen. Wir haben eine Reihe großartiger Geräte von globalen Marken gesehen, von denen jedes seine eigenen einzigartigen Funktionen bietet. Aber sind diese Telefone wirklich die Zukunft von Smartphones oder nur ein vorübergehender Trend?




Mobiltelefone haben sowohl beim Design als auch bei der Hardware einen langen Weg zurückgelegt. Die heutigen Smartphones haben genug Muskeln, um ein durchschnittliches Notebook oder einen Computer aufzunehmen.

Nehmen Sie zum Beispiel das iPhone X. Mit sein neuer Bionic Chipkann das iPhone X nahtloses Computing liefern, ohne ins Schwitzen zu geraten. Das Beste an diesem neuen Flaggschiff ist jedoch sein Design und die Tatsache, dass es Apples erster Schritt in die Welt der Smartphones ohne Rahmen ist.



Aber ist es wirklich eine Innovation, ohne Rahmen zu arbeiten, und wenn ja, was wird in Zukunft passieren?

Einige sagen voraus, dass in den kommenden Jahren, Smartphones werden von fast ohne Lünette zu vollständig ohne Lünette. Aber diese Technologie ist weit weg, sonst hätte Apple das schon hinzugefügt sein zehnjähriges Jubiläumsangebot, das iPhone X. Um diese Fixierung bei kleinen Geräten mit großem Bildschirm zu verstehen, müssen wir jedoch fast drei Jahre in die Vergangenheit zurückgehen, als Sharp das erste Telefon ohne Rahmen auf den Markt brachte - der Aquos Kristall.





Erstes Telefon ohne Rahmen

Sharp bot ein Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis von fast 78,5%, ein großer Schritt für Smartphones damals. Es wurde jedoch nicht gut angenommen, die schlechte Platzierung des Ohrhörers und der Kamera könnte ein Grund gewesen sein oder es könnte für die Marke gewesen sein.

Als Samsung das Note 4 Edge auf den Markt brachte, eroberte es die Welt im Sturm, obwohl es mit Apps noch nicht fertig war Bixby-Taste am neuen Samsung Note 8.





Benutzer akzeptieren jetzt mehr

Im Laufe der Jahre wurden immer mehr Geräte mit schmaleren Einfassungen ausgestattet. Samsung ist bereits in der 4. Generation von Geräten ohne Frontblende und Apple hat sich ebenfalls dem Angebot angeschlossen.

Es ist ein klarer Indikator dafür, dass das Aussehen ohne Lünette zumindest für ein paar Jahre erhalten bleiben wird. Die große Frage ist jedoch - sind diese Geräte wirklich die Zukunft der Handys?

In Wirklichkeit gibt es hier eigentlich zwei Denkschulen. Auf der einen Seite lieben die Leute die Geräte ohne Rahmen und auf der anderen Seite gibt es Leute, die für die Haltbarkeit bürgen, die diese Geräte nicht bieten können.

Die dünneren Blenden schwächen den Rahmen des Geräts und machen sie anfälliger für Stürze.

- Olao99, Reddit Benutzer.

Um ehrlich zu sein, ich persönlich mag keine Geräte ohne Rahmen, aber das ist meine Wahl. Wenn ich die Wahl habe, würde ich ein Gerät mit schmalen Einfassungen einem Gerät ohne Einfassung jeden Tag vorziehen. Es gibt einige Gründe, warum die Zukunft von Geräten ohne Frontblende für mich trostlos aussieht.

Weiterlesen: Apple iPhone X ohne Rahmen wird ab 999 US-Dollar angeboten



Geräte ohne Frontblende sind zerbrechlicher als andere

Dünne und schlaffe Modelle sehen auf dem Laufsteg gut aus, sind aber in Wirklichkeit schwach. Fast eine Parallele kann hier für Geräte ohne Rahmen gezeichnet werden. Diese Geräte sehen gut aus, sind aber schwach, insbesondere, wenn das Display fast die gesamte Vorderseite abdeckt. Sie können es sich wirklich nicht leisten, mit diesen Geräten nachlässig umzugehen.

Ich glaube sogar, dass Unternehmen das wissen und deshalb bieten Marken wie Samsung und einige andere bereits eine Kostenloser Displaywechsel innerhalb der Garantiezeit ihrer fast rahmenlosen Geräte.

Quelle: Pixabay

Der Grund dafür ist einfach. Um die Geräte rahmenlos zu machen, muss der Rahmen erheblich verkleinert werden. Auf der Vorderseite befinden sich praktisch alle Displays mit sehr wenig Kissen, die von den Rahmen auf beiden Seiten bereitgestellt werden.

Ich habe benutzt das Asus Zenfone 3 für die längste Zeit und habe es mehr als zweimal fallen gelassen. Obwohl es auf der Vorder- und Rückseite mit Glas versehen ist, funktioniert das Telefon mit einigen blauen Flecken immer noch einwandfrei. Aber wenn es ein Display ohne Rahmen geben würde, wäre die Geschichte völlig anders verlaufen.

Lesen Sie auch: So zeigen Sie Samsung ohne großen Batterieverbrauch immer an



Nicht-Standard-Seitenverhältnis für die Anzeige

Ein weiteres Problem ist das Seitenverhältnis, das je nach Geräteausführung variiert. Heutzutage versuchen die meisten Hersteller, etwas längere und schmalere Geräte anzubieten, da sie zu einer besseren Benutzerfreundlichkeit und einem besseren Angebot beitragen einfache einhandbedienung bis zu einem gewissen Grad, es sei denn, Sie haben wirklich winzige Hände.

Das Xiaomi Mi Mix 2 hat ein Seitenverhältnis von 18: 9 und oben ist ein Screenshot eines Youtube-Videos, das auf dem Telefon abgespielt wird. Wenn Sie bemerken, erscheint der schwarze Balken auf beiden Seiten in Vollbildmodus.

Dies geschieht nicht nur bei einer Anwendung, sondern bei vielen anderen.

Inhalte wie Apps und Videos sind für ein standardmäßiges Seitenverhältnis der Anzeige optimiert. Bei diesen Geräten ist dies immer ein Problem.

Weiterlesen: 7 Interessante Funktionen von Xiaomi Mi MiX 2



Immerhin nicht so nahtlos

Dies ist ein weiteres großes Problem für Geräte ohne Frontblende, insbesondere für Geräte, die in jüngster Zeit auf den Markt gebracht wurden. Nehmen Sie zum Beispiel das iPhone X noch einmal. Das Telefon sieht in seinem Edelstahlgehäuse mit AMOLED-Display absolut umwerfend aus.

Aber die Hörmuschel ist ein echter Schandfleck. Es nimmt alle Blicke des Gerätes weg. Sogar das Essential-Handy, entworfen von Andy Rubin, Mitbegründer von AndroidIch hatte mit einem ähnlichen Problem zu kämpfen, aber ihre Lösung ist immer noch besser als die von Apple.

Die Herstellung nahtloser Geräte ist kein großes Problem, vorausgesetzt, wir haben die richtige Technologie dafür. Vor dem Start des iPhone X sprachen viele über einen eingebetteten Fingerabdruckleser für das Gerät. Das wäre eine tolle Idee gewesen die umstrittene Face ID würde dann ersetzt werden. Die obere Leiste wäre viel kleiner und Apple hätte ein insgesamt ordentlicher aussehendes Gerät herausgebracht.

Derzeit können beide Unternehmen ausgeklügelte Lösungen wie die des iPhones entwickeln oder sich an das von Sharp Aquos vorgeschlagene Design halten, dem auch Xiaomi in seiner Mi Mix-Gerätereihe folgt. Und dann sollten sie sich mit den Problemen befassen, die sich aus der unsachgemäßen Platzierung der Sensoren und der Frontkamera ergeben.

Auf der anderen Seite können Hersteller weiterhin Geräte mit Blenden wie anbieten das Pixel 2 von Google, das auch Stereolautsprecher und eine sehr übersichtliche und praktische Squeeze-Funktion enthält, die prosaisch als Active Edge bezeichnet wird. Und vor allem fühlt es sich solide an und ich bin mir ziemlich sicher, dass ein paar Tropfen dem Gerät keinen ernsthaften Schaden zufügen werden.

Andere Geschichten: Warum muss Google 3 Milliarden US-Dollar an Apple zahlen?



Versehentliche Berührungen sind selbstverständlich

Lünettenlos bedeutet auch weniger Platz an den Seiten, daher kann der Touchscreen auch bis zum Ende des Geräts und darüber hinaus verlängert werden Samsung Galaxy Note 8. All dies ist gut, ziemlich groß, da keine Hardwareressourcen verschwendet werden und es für mobile Geräte absolut sinnvoll ist.

Wenn nur diese Geräte auf einem Tisch liegen würden und Sie es so benutzen würden. Leider leben wir in einer Welt voller Taschen und Beutel, aus der wir das Gerät herausfischen müssen, und wenn es bereits klingelt - Junge, Sie werden überrascht sein -, alles dank versehentlicher oder geisterhafter Berührungen.

Aus diesem Grund habe ich das starke Gefühl, dass Geräte das nicht dehnen sollten Anzeige über den Rand hinaus weil wir Hände und Finger haben und Geräte halten, und einige von uns haben lange Finger, die praktisch das gesamte Gerät umhüllen.

Blenden verhindern solche Probleme. Es ist immer noch in Ordnung, mit einem Gerät ohne Rahmen zu leben, aber die Edge-Displays liegen nur ein bisschen über dem Overkill.

Lesen Sie auch: 10 coole Funktionen des Samsung Galaxy Note8, die Sie kennen müssen



Dann gibt es paranoide Menschen

Bevor ich anfange, möchte ich mich für die Verwendung des Wortes 'paranoid' entschuldigen, aber leider ist dies die einzige Wahl, die ich habe. Lassen Sie mich erklären. Es gibt Benutzer, die schlanke und schlanke Geräte lieben, aber (dies ist eine große Sache), die sie gerne in Koffern verstecken und mit einer gehärteten Brille und einem Kratzschutz abdecken, was den Zweck des Kaufs eines schlanken Telefons zunichte macht.

Ist das nicht paranoid oder was? Was nützt es, ein Telefon zu kaufen, das aufgrund seines Aussehens und seiner Haptik teuer ist, und es in eine hässliche Hülle zu stecken?

Wenn Sie einen einfachen Begriff googeln - 'iPhone X-Hüllen' -, erhalten Sie in der Nähe von 8,44,00,000 Ergebnisse und einige sehr interessante Einkaufsführer darüber, wie man das beste Cover für ein Gerät kauft, das seine Benutzer noch nicht erreicht hat.

Diese Paranoia ist jedoch auch deshalb sinnvoll, weil Geräte ohne Rahmen teuer sind und niemand das Risiko eingehen möchte.

Siehe auch: Top 7 Classy und Funky Hüllen für iPhone 7



Die Zukunft ist 'Note' noch nicht festgelegt ...

Niemand kann genau erraten, was in Zukunft passieren wird, außer Menschen mit besonderen Fähigkeiten (Read Leakers).

Wenn ich mir die Trends und die Entwicklung des Smartphonemarkts anschaue, kann ich mit Sicherheit eines sagen: In den kommenden Tagen werden die meisten Geräte das Etikett ohne Rahmen verwenden. Aber da ich persönlich nicht denke, dass so etwas passieren sollte, erwähnte ich die Hindernisse, die dagegen wirken würden.

Wenn ich ein bisschen hypothetisch auf Kristallkugeln gucken würde, würde der Trend zu Geräten ohne Lünette noch ein paar Jahre anhalten. Danach würden die Hersteller auf andere Designtechniken zurückgreifen, da auf der Lünette nur so viel Raum für Innovationen ist -lose Geräte.

Innovation war und ist der Schlüssel für die Herstellung von Mobiltelefonen, und Lünetten, wie wir sie heute nennen, sind nur ein Trend in der riesigen Geschichte des Mobil Handys ebnen den Weg für intelligentere Innovationen.

Siehe weiter: 10 Gründe, warum Sie sich nicht beeilen sollten, ein iPhone X zu kaufen