All-In-One Toolbox ist eine großartige Allround-Wartungs-App für Android

Bisher haben wir bei Guiding Tech über Android-Apps gesprochen, mit denen Sie arbeiten können Batch-Deinstallation von Apps, CPU-Auslastung optimieren, oderMüll aufräumen vom Gerät. Diese Apps sind in der Regel auf eine Sache spezialisiert, die Ihnen hilft, Ihr Android-Smartphone besser zu verwalten. Aber heute werde ich über eine erstaunliche Android-App sprechen, die all diese Aufgaben unter einem Dach vereint.




All-In-One-Toolbox ist eine erstaunliche App, die in einem System Cleaner, Optimizer, App Manager, Startup Manager, Backup- und Restore-Modul, einfachem Dateimanager und vielem mehr steckt. Sie können alle diese Aspekte der Leistung Ihres Android direkt von dieser App aus verwalten. Installieren wir also die App und sehen uns alles an, was sie zu bieten hat.







All-In-One Toolbox für Android

Unmittelbar nach der Installation und dem Start der App wird als allererster Bildschirm ein Kreisdiagramm Ihres ROM-, RAM- und Speicherverbrauchs angezeigt. Das Erste, was Sie tun sollten, ist, den Müll von Ihrem Droiden zu entfernen.

Sobald Sie auf die Schaltfläche tippen Sauber Bei Auswahl dieser Option beginnt die App automatisch mit der Analyse des Mülls auf Ihrem Telefon und gibt Ihnen einen kurzen Bericht. In dem Fortgeschritten Auf dieser Registerkarte erhalten Sie einen detaillierten Überblick über die Apps und den Cache, den sie auf Ihrem Gerät verwalten, damit Sie sie entsprechend bereinigen können. Am oberen rechten Bildschirmrand befindet sich eine Optionsschaltfläche, mit der Sie mit einem Tastendruck eine Verknüpfung zum Bereinigen des Mülls erstellen können. Das zweite Modul auf dem Startbildschirm ist das Boost. Mit dieser Funktion können Sie jeden Prozess auf Ihrem Gerät erzwingen.

Hinweis: Es wird nicht empfohlen, eine App zu zwingen, auf Ihrem Android-Gerät nicht mehr ausgeführt zu werden. Stellen Sie sicher, dass Sie eine App nur beenden, wenn der Akku aufgrund einer hohen CPU-Auslastung leer ist oder wenn sie aus irgendeinem Grund nicht mehr reagiert.





Zusätzliche Tools

Der dritte Abschnitt ist der Werkzeugkasten Hier finden Sie viele tolle Tools wie das Batch-Deinstallationsprogramm und das Startup-Optimierungsprogramm. Schauen wir sie uns einzeln an.

Batch-Installation und Deinstallation

Mit dieser Funktion können Sie Apps in Gruppen installieren und deinstallieren. Während der Installation sucht die App nach allen APK-Dateien auf Ihrer SD-Karte und installiert sie nacheinander. Wählen Sie zum Deinstallieren die Apps aus, die Sie deinstallieren möchten, und die App deinstalliert sie nacheinander, sobald Sie dazu berechtigt sind.

Sichern und Wiederherstellen

Das Sichern und Wiederherstellen kann verwendet werden, um die Apps, die Sie im Play Store installiert haben, lokal zu sichern. Die Apps werden als APK-Dateien (mit Ausnahme der Datendateien) gespeichert und können bei Bedarf auf dem Gerät wiederhergestellt werden.

Booten Sie Speedup und passen Sie Startup an

Mit diesen beiden Modulen können Sie eine App automatisch ausführen lassen, wenn Sie Ihr Android starten, oder Sie können Apps, die bereits vorhanden sind, vom Systemstart ausschließen. Diese Funktion kann nützlich sein, wenn Sie möchten, dass ein Dienst oder eine App bereit ist, wenn Ihr System gestartet wird.

Außerdem gibt es einen einfachen Dateimanager und Sie können die App2SD-Funktion verwenden, um Ihre Apps und Spiele vom internen Speicher auf eine externe SD-Karte zu übertragen. Sie können für alle Module eine Homescreen-Verknüpfung erstellen. Aber das ist noch nicht alles, die App bietet auch zusätzliche Plugins, die Sie im Play Store installieren können, um die Funktionen der App zu erweitern.





Fazit

All-In-One Toolbox ist wirklich eine bemerkenswerte App, die alles, was Sie zum Verwalten Ihres Geräts benötigen, unter einem Dach vereint. Die App ist kostenlos zu benutzen, wird aber mit Werbung ausgeliefert. Die werbefreie Version kann für 1,99 USD erworben werden. Probieren Sie die App aus und teilen Sie uns Ihre Meinung mit. Vergessen Sie nicht, einen Blick auf die zusätzlichen Plugins zu werfen, die die App bietet.